VolXRoX

VolXRoX

Herzlich willkommen in der VolXRoX-Familie!

Liebe VolXRoXer

Es freut uns sehr, dass Du ein Teil unserer Grossfamilie bist! Du wirst hier auf FANKLUB exklusive Einblicke in das Bandleben von VolXRoX erhalten - wir nehmen Dich immer wieder mit zu Proben, Live auf Tour, zum Nachtessen vor den Gigs oder in's Studio. Wir wollen Dich aber auch mitentscheiden lassen. Beispielsweise sagst Du uns hier, worüber wir unbedingt mal einen Song schreiben sollen oder welcher Song am nächsten Konzert unbedingt auf die Setliste muss. Kurz und knapp: Dank Fanklub wirst DU ein Teil von VolXRoX!

Willkommen im Klub,

VolXRoX seit 08.09.2021
Fanklub-Award
Stats
2021 Fanklub-Gründung
0 Fanklub-Postings

VolXRoX im Überblick

Videos

Biografie

VolXRoX – MUNDARTAINMENT SINCE 2014!

VolXRoX ist eine Schweizer Mundartrockband aus dem Emmental, die schweizerdeutsche und französische Texte singt.

BANDGESCHICHTE

Bis 2014 war Sänger und Örgeli-Spieler Simu Lüthi mit seinem Vater als Simu & Simu unterwegs. Als sein Vater aufhörte, gründete er mit den Bernern Pietro Catale, Edy Oberli und Küre Müller und dem Aargauer Alain Boog (2013 Teilnehmer an The Voice of Switzerland) die Band VolXRoX. Zwar greift die Band auch noch auf Stücke aus der Volksmusikzeit zurück, musikalisch orientierte sie sich aber in Richtung Rock ’n’ Roll, Rockabilly und Boogie-Woogie. Bekannt wurden sie durch das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2016 in Estavayer, für das sie das von Lüthi und seiner Frau geschriebene Lied Kampf ume Thron als Veranstaltungshymne beisteuerten. Anschliessend stiegen sie mit ihrem Debütalbum Swiss Wörker Musig auf Platz 7 der Schweizer Hitparade ein und hielten sich 5 Wochen in den Top 10. Produziert wurde das Album von Hit-Produzent Thomas J. Gyger (Gölä, Trauffer u.v.m.). Dank jährlich rund 60 Live-Konzerten und vielen Radio- und Fernseh-Auftritten (2017 nahmen sie an der Fernsehsendung Jobtausch teil und tauschten zwei Mitglieder mit einer mexikanischen Mariachi-Band aus) ist die Band schweizweit ein Begriff geworden.

Bis zu ihrem nächsten Album verging einige Zeit. Zwischenzeitlich widmeten sie sich unter anderem der Familie, es gab aber auch eine Umbesetzung: Catale verliess die Band und wurde durch die Gitarristen Adrian Frey und Louis Schütz ersetzt. 2019 folgte Album Nummer zwei mit dem Titel Familie-Fest, wiederum produziert von Gyger. Erneut stiegen sie damit in die Top 10 ein und erreichten Platz 7 der Albumcharts. Live wurde VolXRoX unterdessen zum Stimmungsgarant und erfreute sich an zahlreichen Anfragen. Der unterdessen zweifache Familienvater Simu Lüthi setzte zum Wohl seiner Familie eine Obergrenze von 36 Auftritten pro Jahr fest. 2019 gründete er auch seine eigene Booking-Agentur (DingDong Agentur GmbH) und kümmerte sich fortan um sämtliche administrative Belangen der Band.

Anfangs 2020 verliess Edy Oberli die Band und wurde durch den Bassisten Pascal Eggli ersetzt. Auch in Sachen Produktion standen die Zeichen auf Umbruch: Nach dem Aus zwischen VolXRoX und dem Produzenten Gyger entschied sich die Band, künftig eigene Wege zu gehen. Die beiden Frontmänner Simu Lüthi und Alain Boog haben sich zusammengetan, geschrieben und produziert. Mit «Gäge Strom», «Einisch im Jahr», «Mit Dir», «Dorfzytig» und «Hey Latina» erschienen in kürzester Zeit bereits die ersten Eigengewächse – was weiter daraus entsteht ist werden wir bald zu hören bekommen.

BAND

Simu Lüthi – Gesang, Örgeli

Alain Boog – Gesang, Piano

Louis Schütz – Gitarre

Pascal Eggli - Bass

Küre Müller – Schlagzeug

DISKOGRAFIE

Volxrox (2016)

Familie-Fest (2019)

Weitere Informationen zu VolXRoX unter

www.volxrox.ch


Songs