Say it with music - They Owe Us

© Katja Ragnstam

„Swedes making music without any rules” – so beschreiben sich They Owe Us selbst. Keine Regeln, das erkennt man auch an der Beantwortung der Fragen für ihr ‚Say it with music‘ Feature: mal keine Songs, mal mehrere, wie es für die vorgegebenen Situationen gerade passt. Das funktioniert aber sehr gut, denn daraus ist eine einmalige Playlist entstanden, die euch ein tieferes Verständnis für das Duo aus Schweden liefern wird.

1. Der Van ist eingeladen, Tourstart!

Ich bin ein Fan von Mixtapes, das war ich schon immer. Ich sehne mich nach Mixtapes / Playlisten, ihre Zufälligkeit macht mir richtig Lust auf Tour zu gehen. Man weiß nie, was um die Ecke kommt.

2. Bei schlimmem Liebeskummer

Håkan Hellström – Kärlek är ett brev skickat tusen gånger

Håkan mit Freunden, hilft sowohl bei Liebeskummer als auch bei Heimweh.

3. Ein Hit, der in eurem Geburtsjahr #1 in den Charts war

War – Low Rider & KISS – C’mon and Love Me

Ich muss euch hierfür zwei Songs bringen:

„Low Rider“ passt wie die Faust aufs Auge, aber „C’mon and Love Me“ ist irgendwie ein Teil meiner frühen Kindheit, und er hat einen brillanten Sound und eine brillante Performance. Darüber hinaus hat das Album eines der coolsten Album Covers überhaupt.

4. Der Club meldet „Ausverkauft!“

Ist erst ein paar Mal passiert. Wenn es aber so weit ist brauche ich Stille, um die Welt zu verstehen.

5. Der Song, der auf eurer Beerdigung laufen soll

Ola Magnell – Tomma tunnor

Das ist ein Meisterwerk. Gut geschrieben und es würde hoffentlich zu meiner Beerdigung passen.

6. Euer Lieblingstrack von eurer ersten, selbstgekauften Platte

Carola – Du försvinner i natten

Dieser Song hat ein super bad-ass Arrangement, ich mag ihn sehr. Der heiliger-Jesus-OMG-khaki-Hosen-und-meine-Mutter-ist-mein-bester-Freund-Sound und Attitüde passen perfekt zu dieser Melodie.

7. Gegen Lampenfieber kurz vor dem Konzert

Bon Iver – The wolves (Act I and II)

Bon Iver – etwas Chilliges, ich würde drauf wetten, dass dieser für viele Leute ein Favorit ist. Die Wölfe haben etwas Ruhiges und gleichzeitig Chaotisches an sich. So will ich, dass meine Shows im Endeffekt werden, Ruhe und Chaos.

8. Ein Song vom ersten, richtigen Konzert, auf dem ihr als Fans wart

Nationalteatern – Speedy Gonzales

Keine Ahnung, welche Lieder sie wirklich gespielt haben. Meine Mutter hat mich mitgenommen, aber ich bin definitiv ein Fan. Musik für die Menschen, sehr 70’s.

9. Euer Guilty Pleasure

Norah Jones – How I Weep

Ich bin etwas in Norah Jones verknallt. Ich habe sie einmal getroffen, sie ist im echten Leben noch schöner und wärmer. Ich höre mir ihre Musik an und wünsche mir, in ihrer Band zu sein. Und diese Melodie ist eine Killer Komposition.

10. Wenn ihr richtig wütend seid

Ich höre keine Musik wenn ich wütend bin.

11. Ein Song, den ihr von vorne bis hinten auswendig könnt

The Velvet Underground – Sweet Jane

Ich meine, das ist DER Song.

12. Die letzte Nummer auf der Aftershow-Party im Backstage

Scorpions – Speedy’s Coming

Ich liebe diesen Song; man will einfach, dass weder die Party noch das Lied endet. Die frühen Werke von den Scorpions machen für mich einfach wirklich Sinn.

13. Wenn ihr über beide Ohren verliebt seid

Eric Clapton – Willie and the Hand Jive

Das kommt auf so viele Dinge an, nicht wahr? Aber 70er-Jahre Bob Dylan funktioniert meistens. Oder Claptons „461 Oceans Boulevard“ – das Album im speziellen ist ein sehr warmes Album. Ich würde es lieben, die Elektrizität und Liebe zu spüren, damit im Hintergrund:

 

14. Ein Geheimtipp

Neville Sigauke – Simudza Gumba: Aluta Continua

Dieser Song sollte auf jeder Radio Station weltweit gespielt werden. Neville ist ein wahrer, leidenschaftlicher Musiker, bescheiden und einzigartig. Dieser Künstler hat das gewisse Etwas!

15. Ein Song von euch für die Zugabe

They Owe Us – Aim To Please

Schwere Frage, kein Fan von Zugaben. Aber es würde Wahnsinn sein, auf die Stage zurückzukehren mit einem hardcore Gospel Chor. Dazu Nels Cline an der elektrischen Gitarre, mit diesem Lied.